• Allgemein

    Indiebookday 2018 An alle Buchliebhaber und die, die es noch werden wollen: Heute ist Indiebookday! Und das bereits zum 6. Mal! Ein Grund zum Feiern! Aber was bedeutet Indiebookday eigentlich? Heute heißt es in der Buchhandlung ein Buch zu finden von einem kleinen Verlag. Diese kleinen unabhängigen Verlage erhalten viel zu wenig Aufmerksamkeit. Damit sich das ändert, müssen die Leser, aber auch wir Indie-Autoren aktiv werden! Dafür steht dieser Tag. Also, auf die Plätze, fertig und Ab in die nächste Buchhandlung Ein Buch von einem kleinen Verlag auswählen Mit gutem Gefühl zur Kasse schlendern Viel Spaß beim Lesen haben Ab jetzt öfter bei unabhängigen Verlagen nach Lesestoff suchen  

  • Autoren-Nähkästchen

    Liebster Award Im Juli hat mich der fantastische Michael für den Liebster Award nominiert. Voller Stolz und Zuversicht druckte ich mir die Fragen aus, um sie schnellsten zu beantworten. Was soll ich sagen? Sie landeten unter dem ″Noch-zu-erledigen-Stapel″. Beim Aufräumen dieses Stapels (man könnte es auch hinunterwerfen nennen) fiel mir das Fragen-Blatt erneut in die Hände. ″Wenn das kein Zeichen des Schicksals ist!″ Und weil ich mich dieser höheren Macht nicht widersetzen will, hier TEIL I meiner Antworten: Angenommen, das Bloggen würde verboten. Würdest du dich dran halten? Ein klares NEIN! Das ist natürlich leicht daher gesagt, wenn man in einem Land lebt, dass seinen Bürgern das Recht auf freie Meinungsäußerung…