• Allgemein

    Sieben Tage in Schwarz & Weiß Heute lasse ich Bilder sprechen. Sieben Tage zeigen sieben Momente meines Lebens in Schwarz-Weiß. Keine Menschen, keine Erklärungen. Einfach nur sehen. Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5 Tag 6 Tag 7  

  • Autoren-Nähkästchen

    #Autorenwahnsinn Sommer-Edition 5 Tag 27: Sag Cheese! Wir wollen ein Selfie von dir sehen!   “Es ist kurz vor zwölf! Tut was!” Wie man dabei aussieht ist unwichtig.             Tag 28: Welches Buch ist im Moment dein absolutes Must-Read?   Diese Geschichte hat mich wirklich beeindruckt. Der Autor Elyseo da Silva hat mit seinem Buch Mosaik der verlorenen Zeit bewiesen, dass er sein Handwerk beherrscht. Hier der Link zu meiner Empfehlung.             Tag 29: Killed Darlings: Poste eine Szene, die du aus einem Manuskript gelöscht hast.   Wie bereits in vorangegangenen Antworten erwähnt, befinde ich mich gerade in der ersten Phase meines…

  • Autoren-Nähkästchen

    #Autorenwahnsinn Sommer-Edition 3 Tag 13: Book & Breakfast! Zeig uns, wie du deinen Sonntagmorgen beginnst.   Ob Wochenende oder nicht, ich frühstücke jeden Morgen mein selbst gemachtes Eis – in sämtlichen Variationen. Hier: Erdbeer-Süßkartoffel-Eis. Sehr zu empfehlen!         Tag 14: #MondayMotivation: Was motiviert dich? Ich verspüre sofort Lust zum Stift zu greifen, wenn ich andere beim Schreiben beobachte. Wahrscheinlich ist es mein schlechtes Gewissen, was mir somit in den Hintern tritt. Wenn gar nichts geht, dann schaue ich “Mord ist ihr Hobby”. Die Crime-Dame bekommt mich immer dazu, doch noch ein paar Worte zu verfassen.     Tag 15: Welche Snacks dürfen diesen Sommer auf keinen Fall…

  • Autoren-Nähkästchen

    #Autorenwahnsinn Sommer-Edition Die drei Damen von Schreibwahnsinn haben sich für das Sommerloch 2017 wieder eine tolle Challenge einfallen lassen. 31 Tage dürfen Autoren ihren ganz persönlichen Autorenwahnsinn zur Schau stellen. Und natürlich möchte ich dabei sein! TAG 01: Woran schreibst du diesen Sommer? Diesen Sommer, den Herbst, den Winter und auch noch das ganze nächste Jahr schreibe ich an meinem großen Gesellschaftsroman, der mir an manchen Tagen über den Kopf zu wachsen scheint. Sechs verschiedene Persönlichkeiten kommen mehr oder weniger per Zufall nach Katalonien und erleben dort etwas, was sie bisher so noch nicht kannten – tiefe Freundschaft.   TAG 02: Was ist dein Schreibziel für den August? Wie im vorherigen…

  • Liebes Tagebuch

    Mai 2017 Monat für Monat verstreicht und ehe man sich versieht, steht bereits der Juni in den Startlöchern und ich frage mich, ob mein Tagebuch noch seinen Sinn erfüllt. Der Leser sollte bereits gemerkt haben, dass das Leben eines Autors meist nur aus Schreiben und Lesen besteht. Dies in regelmäßigen Abständen schriftlich stets zu wiederholen, verliert meiner Meinung nach an Bedeutung. Doch soll ich etwas hinzudichten, nur damit es spannend bleibt? Ich entscheide mich für die Wahrheit und die sieht nun mal oft genauso nüchtern bei Autoren aus wie bei Anderen auch. Daher: Im Mai habe ich an dem bereits im April erwähnten Projekt gearbeitet. Da es sich um einen…

  • Bücher nach meinem Geschmack

    Mosaik der verlorenen Zeit Wer mich kennt, weiß, ich lege keinen Wert auf Bestsellerlisten. Diese spiegeln lediglich Verkaufszahlen wider und geben keinerlei Auskunft über die Qualität eines Buches (die Qualität bei Literatur unterliegt ohnehin einer subjektive Beurteilung). Doch das Buch Mosaik der verlorenen Zeit würde ich gerne auf einer solchen Bestsellerliste entdecken. Warum? Weil der Autor es verdient hat! Er hat es verdient, für diesen ″Augenschmaus″ gerecht entlohnt zu werden. Wer nach dem Debüt-Roman von Elyseo da Silvas greift, bestellte sich früher (so meine Vermutung) an der Kiosktheke für 1 DM eine Tüte ″Gemischtes″. Dieses leckere ″Gemisch″ vereinte von Allem nur das Beste – wohldosierte Köstlichkeiten zur einer bunten Vielfalt zusammengestellt. Genau dieses Handwerk der klugen Portionierung beherrscht…