• Bücher nach meinem Geschmack

    Die Menschheit hat den Verstand verloren Ich muss gestehen, bisher war Astrid Lindgren für mich stets die schriftstellerische Mama von Pippi Langstrumpf – ihr Name gekoppelt an das Erinnern zahlreicher Kindergeschichten, die sich weltweit erfolgreich verkaufen. Doch das Lesen von Die Menschheit hat den Verstand verloren, ermöglicht eine ungewohnte Sichtweise auf die Person Astrid Lindgren. Der Titel ihrer Kriegstagebücher aus den Jahren 1939 – 1945 hätte nicht treffender gewählt sein können – wie sollte man anders die Gräueltaten des Krieges kommentieren? Geschickt liefert Lindgren Informationen und untermauert diese, anhand von Zeitungsartikeln und Briefabschriften, die sie in ihrer Tätigkeit als Angestellte in der Abteilung der Briefzensur des schwedischen Nachrichtendienstes angefertigt hat. Sie…