• Allgemein

    Leseliste 2018 Hier eine kleine Auswahl meiner Wunschleseliste für das kommende Jahr. Natürlich werden sich etliche Titel, in den nächsten zwölf Monaten, noch auf diese Liste schleichen – so wie das immer ist. Gerade die Bücher von Indie-Autoren werden von mir spontan und ohne Planung gekauft. Warum? Weil es mir so eben am meisten Spaß bereitet. Ich will mich selber überraschen. Houston, Houston! von James Tiptree Jr. Die drei Sonnen von Liu Cixin Schöne neue Welt von Aldous Huxley Was man von hier aus sieht von Mariana Leky Unsere Frau in Pjöngjang von Jean Echenoz Jahrhundertzeugen von Tim Pröse Zwei Herren am Strand von Michael Köhlmeier Die Polarfahrt von Hampton Sides…

  • Bücher nach meinem Geschmack

    Im Turm des Panopticons Gefängniswärterin von knapp 1000 Insassen – allein und auf mich selbst gestellt. Dieser Gedanke wirkt auf mich beunruhigend. Aber Gefängniswärterin von fast 1000 Insassen mitten im Weltall? Das wirkt nicht mehr beunruhigend, sondern überaus absurd. Wer denkt sich denn so etwas aus? Antwort: Daniela Rohr. Linea Wermut ist die Aufseherin. Ihr Arbeitsplatz beschränkt sich auf wenige Quadratmeter. Von ihrem “Büro” aus bewacht sie die Häftlinge über Monitore. Bis auf die harmlose Stimme ihres Computers lebt sie einsam in dem Weltraumknast Panopticon. Jeder Tag verläuft in perfekter Eintönigkeit – alle Insassen verhalten sich vorbildlich und friedlich. Und doch beschleicht Linea das Gefühl, dass die Gefangenen mit einem Mal…

  • Autoren-Nähkästchen

    Liebster Award Festes Ziel: Dritten und letzten Teil des Liebster Awards einstellen! Hiermit erledigt! Michael von traumvombuch.wordpress.com wird erfreut sein, dass auch ich endlich zu einem Ende seiner Fragen finde. 8. Als du an einem Morgen die Jalousien hochziehst, stellst du fest, dass draußen die apokalyptischen Visionen von H.P. Lovecraft Wirklichkeit geworden sind. Und jetzt? Ich muss gestehen, dass ich bis zu dieser Frage noch nichts von H.P. Lovecraft gehört und somit auch nichts gelesen habe. Sorry, Michael, aber du weißt, ich bin im Fantasy/Science-Fiction-Bereich ein totaler Amateur. Mir sind also Lovecrafts Visionen unbekannt. Natürlich habe ich den Namen gegoogelt und irgendwas mit Menschenfressern erhalten. Das ist mir zu diffus, um…

  • Bücher nach meinem Geschmack

    Das Jesus-Video Ich lese, was mir gefällt und lege mich dabei auf kein Genre fest. Im Herbst greife ich meist zu englischen Krimis, im Sommer zur romantischen Lektüre. Im Winter und Frühjahr gewehrt mir mein „Lese-Reflex“ Flexibilität. Anfang des Jahres fiel meine Wahl auf Das Jesus-Video. Ein spannender Thriller, in dem der Student Stephen Foxx bei einer archäologischen Ausgrabung in Israel einen unglaublichen Fund entdeckt: Eine Bedienungsanleitung einer Videokamera, die noch nicht auf dem Markt ist. Kann diese Kamera etwa die Existenz von Jesus beweisen? Für Foxx beginnt buchstäblich ein Wettlauf gegen die Zeit, denn Andreas Eschbach schrieb einen packenden Zeitreiseroman, in dem die Zeitreise an sich keine Rolle spielt…