• Das Alphabet der aussterbenden Worte

    A wie Abzählreim         bzählreime kamen und kommen hoffentlich immer noch zum Einsatz, um auszulosen, wer bei Spielen beginnen darf. Hier eine kleine Auswahl meiner Lieblinge:       Eine kleine Mickymaus zog sich mal die Hosen aus, zog sie wieder an, und du bist dran! *** Ene, mene, miste Was rappelt in der Kiste Ene, mene, meck Und Du bist weg. Weg bist du noch lange, lange nicht Sag mir erst wie alt du bist (Antwort z. B. „7“) Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben Sieben ist keine schöne Zahl Sag mir erst dein‘ Liebgemahl (Antwort z. B. „Michael“) Mi-cha-el *** Eine kleine Dickmadam zog…

  • Das Alphabet der aussterbenden Worte

    Z wie Zugehfrau         ugehfrau ist ein Begriff, der heutzutage nur noch wenig verwendet wird. Er stammt aus der Zeit vor der technischen Revolution, als vornehme Haushalte für zahlreiche Tätigkeiten Hauspersonal beschäftigten (Wäscherinnen, Putzfrauen, Kutscher, Gärtner), um den Teil des Personals zu bezeichnen, der anders als etwa die Dienstboten nicht mit im Haushalt des Arbeitgebers lebte, also »zum Dienst ging«. Dadurch wichen häufig auch die Uniformvorschriften der Zugehfrauen (und Dienstmänner) von denen der Dienstboten ab. Die Zugehfrau wird heute eher regional verwendet und ist vor allem im bayrischen Sprachgebrauch anzutreffen.